Tipps für den Fototermin

Tipps für die Bewerbung

Beruflichen Fähigkeiten, Zeugnisse und ein Foto von Ihnen, sollten mit dem äußeren Gesamteindruck der Mappe übereinstimmen. Die Bewerbung muß vollständig sein, der Lebenslauf darf keine Lücken aufweisen und angeforderte Zeugnisse oder Schulabschlüsse müssen in Kopie beigefügt werden.

 

Gehen Sie in Ihrem Anschreiben auf die ausgeschriebene bzw. angestrebte Stelle ein und erkundigen Sie sich möglichst umfassend über das Unternehmen. Spätestens im persönlichen Bewerbungsgespräch wird der Personalchef Sie darauf ansprechen. Hier wird Eigeninitive verlangt.

 

Informieren Sie sich über die formalen Anforderungen der Bewerbungsunterlagen, z.B. Online-Bewerbung oder schriftlich und tabellarischer bzw. handschriftlicher Lebenslauf. Formulieren Sie alles in deutlichen und klar gegliederten Sätzen und achten Sie vor allem auf korrekte Rechtschreibung und Zeichensetzung.

 

Gestalten Sie ein Deckblatt für Ihre Bewerbung, auf dem alle wichtigen Informationen zu Ihrer Person zu finden sind (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse).

Den ersten Eindruck der Bewerbungsmappe rundet ein aussagefähiges und vor allem sympathisches Foto ab.

Es soll Mitarbeiter in Personalabteilungen geben, die die erste Vorauswahl ausschließlich aufgrund der Qualität des beigefügten Bewerbungsfotos treffen, ohne einen einzigen Blick auf die Qualifikation des Bewerbers zu werfen.

Bringen Sie eine Stunde Zeit mit, wenn wir gemeinsam an Ihrem perfekten Bewerbungsfoto arbeiten. "Gemeinsam", weil Bewerbungsfotos immer Teamwork sind. Bringen Sie zusätzlich gute Laune, verschiedene Outfits und evtl. auch Ihre Bewerbungsunterlagen mit. Ich gebe noch Licht und eine digitale Retusche dazu - fertig ist Ihr perfektes Bewerbungsfoto.

 

Ihre Kleidung soll zu der angestrebten Stelle passen, also bitte z.B. Sakko, Oberhemd und Krawatte für Banker. Im Handwerk kann es gerne etwas entspannter zugehen. Als Frau bringen Sie langärmelige Blusen bzw. Oberteile mit. Der Ausschnitt sollte nicht zu gewagt sein. Verzichten Sie auf stark gemusterte oder besonders farbige Oberteile. Überlegen Sie vorher, ob Sie noch zum Friseur gehen möchten. Das gilt übrigens auch für die Herren.

 

Ein Lächeln ist der kürzeste Weg von Mensch zu Mensch. Den wenigsten fällt es jedoch leicht, vor der Kamera natürlich und ungezwungen zu posieren. Nach einigen Probefotos, bei denen sich das für Sie optimale Licht und die ideale Körperhaltung entwickelt, entstehen dann garantiert die besten Fotos.

 

Gemeinsam treffen wir am Monitor die Auswahl und legen Größe und Ausschnitt des Bildes fest. Das ausgewählte Foto wird nachträglich digital retuschiert. Hierbei werden Hautunreinheiten, Schatten und Falten gemildert oder  ganz entfernt. Es sollte selbstverständlich sein, daß Sie diese wichtigen Fotos auch professionell drucken lassen.

zurück >

Impressum

 |

Datenschutz

 |

Allg. Geschäftsbedingungen

 |

© Susanne Güttler Fotodesign Steinhagen